Terminsuche

Wettbewerb

Alter: ab 13 Jahre bis 20 Jahre

Universität Hamburg - MIN-Fakultät

Internationaler Städtewettbewerb Mathematik Hamburg

Der Internationale Städtewettbewerb Mathematik wird seit 1979 von Moskau aus organisiert. Er bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich mit anspruchsvollen mathematischen Problemen auseinanderzusetzen – in Hamburg, Moskau und mehr als 100 anderen Städten der Welt.

EINZELHEITEN

Der Internationale Städtewettbewerb Mathematik wurde 1979 von Nikolay Konstantinov als Турнир Городов (Turnir Gorodov, also Turnier der Städte) in Moskau ins Leben gerufen. Seitdem werden jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst jeweils die gleichen Aufgaben in vielen verschiedenen Städten der Welt von Schülerinnen und Schülern bearbeitet, seit 1988 auch in Hamburg. Inzwischen sind über 100 Städte beteiligt, zum Beispiel Toronto in Kanada, Canberra und Melbourne in Australien, Graz in Österreich, Bremen (in Zusammenarbeit mit Hamburg) und ein Team aus Taiwan.

Die Aufgaben werden aus Moskau an die lokalen Organisatoren verschickt. Hierbei gibt es jeweils verschiedene Aufgaben für jüngere Schüler (Mittelstufe, Klassenstufe 8 bis 10) und ältere Schüler (Oberstufe, ab Klassenstufe 11), wobei bei der Bewertung auch das Alter innerhalb einer Stufe berücksichtigt wird. Es gibt einfachere Aufgaben (0-Level) und schwierigere (A-Level), wobei in Hamburg im Frühjahr nur die schwierigeren und im Herbst nur die einfacheren für den Wettbewerb benutzt werden.

Nachdem die Aufgaben vom lokalen Organisationskomitee übersetzt worden sind, können sie von den Schülerinnen und Schülern in einer 4- (Frühjahr) bzw. 4,5-stündigen (Herbst) Wettbewerbsklausur bearbeitet werden. Anschließend korrigiert ein Team die Aufgaben in Hamburg und die lokale Jury leitet einige ausgewählte Arbeiten nach Moskau weiter, wo sie mit den Arbeiten aus allen Städten zusammen erneut korrigiert werden.

Die besten Arbeiten werden in Russland jeweils mit einem namentlichen Diplom prämiert. Nach einem langen Postweg kann dieses meist im nächsten Schuljahr an die Gewinner übergeben werden.

ACHTUNG: Die aktuelle Ausschreibung finden Sie hier.

Anmeldemodalitäten

Ansprechpartnerin
Mara Sommerfeld
Adresse:
Rothenbaumchaussee 19, 20146 Hamburg
Telefon:
040/428385123
E-Mail-Adresse: