Terminsuche

Jugend hackt in Hamburg

Mit Code die Welt verbessern

Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses. Gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten tüfteln die Jugendlichen mithilfe von Open Data an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für ihre Vision einer besseren Gesellschaft. Dabei werden die Jugendlichen von ehrenamtlichen, technisch versierten Mentorinnen und Mentoren begleitet.

Ziel von Jugend hackt ist es, die vorhandene Programmierbegeisterung der Jugendlichen zu fördern, den Jugendlichen eine Vielzahl an Berufsfeldern zu zeigen und sie gleichzeitig für die gesellschaftspolitische Verantwortung ihrer Fähigkeiten zu sensibilisieren. Jährlich findet ein hackathon "Jugend hackt in Hamburg" statt. 

Im Dezember 2016 wurde Jugend hackt von der Bundesregierung mit dem Deutschen Engagementpreis in der Kategorie „Demokratie stärken“ ausgezeichnet und hat in den Vorjahren bereits den  medienpädagogischen Dieter Baacke Preis und den Code Week Award gewonnen.

Video-Einblicke in das Projekt: www.youtube.com/watch

Weitere Informationen