Terminsuche

Leitlinien des MINTforum Hamburg

Das MINTforum Hamburg bündelt die vielfältigen Aktivitäten in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik und vernetzt Akteure aus Schule, Hochschule, Behörden, Unternehmen und Stiftungen miteinander. Die nachstehenden Leitlinien beschreiben das Selbstverständnis der Netzwerkpartner für ihre Zusammenarbeit:

Die Angebote im MINTforum Hamburg

  • motivieren und unterstützen die Teilnehmer/-innen bei der Entdeckung, Entfaltung und Weiterentwicklung ihrer individuellen Begabungen und Interessen.
  • regen die Neugier sowie den Forscherdrang der Teilnehmer/-innen an und motivieren zur Auseinandersetzung auch mit schwierigen und unbekannten Themen.
  • fördern grundlegende fachliche, methodische, soziale und personale Kompetenzen.
  • bieten teilnehmerorientierte und altersangemessene Lern- und Arbeitsformen an.
  • fördern ein selbstverantwortetes Arbeiten und Lernen.
  • bieten eine Ergänzung zur MINT-Bildung in Kindertageseinrichtungen und Schulen.
  • schaffen Einblicke in den Berufsalltag, in aktuelle Forschungsprojekte oder in Themen mit unmittelbarem Lebensweltbezug von Kindern und Jugendlichen.
  • tragen zur weiteren Qualifizierung von Lehrkräften, Erziehern/Erzieherinnen und Ausbildern/Ausbilderinnen bei.
  • stärken die teilnehmenden Kindertageseinrichtungen, Schulen und Ausbildungsbetriebe in ihrer Profilbildung und ihrem Auftreten in der Öffentlichkeit.
  • sind grundsätzlich schulformunabhängig und richten sich in der Mehrheit an spezifische Alters- und Zielgruppen.
  • werden von fachlich und pädagogisch kompetenten Personen durchgeführt.