Sonstiges

NEWS: 9.4.2020

Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz

Wettbewerb und Online-Kurse rund um das Thema Künstliche Intelligenz

Der Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz wurde 2019 durch die Universität Tübingen und das Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Kooperation mit der Cyber Valley Initiative ins Leben gerufen.

Schüler und Schülerinnen können ab sofort einzeln oder im Team ihre Ideen mit den Werkzeugen der Künstlichen Intelligenz umsetzen. Anmeldeschluss für Projekte ist am 25. Juni 2020. Hier geht’s zum Wettbewerb: www.bw-ki.de

Außerdem gibt es für Lehrkräfte die Möglichkeit gemeinsam mit ihren Schülern und Schülerinnen am online KI-Kurs teilzunehmen und den Titel der KI Schule des Jahres, zusätzlich zu attraktiven Preisen zu gewinnen. Auf die Gewinnerschule wartet ein Klassensatz der Bionik-Baukästen bionics4eductaion. Hier geht’s zum Kurs: www.ki-kurs.org

Corona zwingt alle zum zu Hause bleiben. Der Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz versorgt Schüler und Schülerinnen sowie Lehrkräfte über Social Media mit Gedankenfutter. Ab April wird wöchentlich über Social Media (Facebook, Twitter und Instagram) eine Aufgabe der Woche gestellt. Die Aufgaben der Woche finden sich dann auch gesammelt im KI-Kurs.

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der baden-württembergischen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer. 

Hauptförderer des Wettbewerbes ist die Carl-Zeiss-Stiftung.