Sonstiges

NEWS: 9.10.2015

Mathematik zum Anfassen in der JHS

Prof. Beutelspacher beim Lesefest

"Jeder kann Mathe“ das war die gute Nachricht, die Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher seinen Zuhörern am letzten Freitag mit auf den Weg gab. Der Initiator des Mathematikums, dem weltberühmten Mitmach-Museum für Mathematik in Gießen, war im Rahmen des Lesefests SEITENEINSTEIGER zu Gast bei der Joachim Herz Stiftung. Im Gepäck hatte er sein gerade erschienenes Buch „Wie man in eine Seifenblase schlüpft. Die Welt der Mathematik in 100 Experimenten“. „Dafür muss man Mathe aber auch machen“, fuhr Beutelspacher fort. Dass das nicht immer schrecklich kompliziert und mit ellenlangen Formeln verbunden sein muss, merkten die gut 50 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen acht bis zehn schnell: Manchmal reichen beispielsweise schon die „Abkürzung“ über Ergänzungszahlen oder einfach nur exakt gemalte Striche, um auf das Ergebnis einer kompliziert erscheinenden Multiplikation zu kommen. Das junge Publikum hörte aufmerksam zu, knobelte mit und zückte das eigene Handy nur, um zu prüfen, ob die auf diesen Wegen gefundenen Lösungen auch wirklich stimmten.