Skip to main content

MINT-Regionen

Die Körber-Stiftung setzt sich für Aufbau, Förderung und Weiterentwicklung von MINT-Regionen in Deutschland ein. Gemeinsam mit dem Stifterverband richtet sie den "Förderwettbewerb MINT-Regionen" aus.


MINT-Regionen sind regionale Netzwerke zur Stärkung der naturwissenschaftlich-technischen Bildung. In ihnen arbeiten wichtige Akteure – von Kindergärten über Schulen und Hochschulen bis zu Unternehmen, Stiftungen, Vereinen und Verwaltungen – eng zusammen und stimmen ihre Angebote aufeinander ab. Die Körber-Stiftung setzt sich für Aufbau, Förderung und Weiterentwicklung von MINT-Regionen in Deutschland ein.

In MINT-Regionen schließen sich wichtige Akteur:innen vor Ort entlang der gesamten MINT-Bildungskette (Kitas, Schulen, Hochschulen, Unternehmen, Verbände etc.) zusammen. Gemeinsam bilden sie ein stabiles Netzwerk und schaffen langfristige Strukturen. Die Netzwerkpartner:innen verständigen sich auf gemeinsame Ziele und verfolgen sie. Es finden ein regelmäßiger Austausch und gemeinsame Treffen statt.

Neben diesen verbindenden Kriterien unterscheiden sich die regionalen MINT-Netzwerke jedoch auch stark durch die jeweiligen Rahmenbedingungen vor Ort, die lokalen Gegebenheiten und verschiedenen Netzwerkstrukturen. Denn jede Region ist individuell und benötigt unterschiedliche Strukturen. Auf diese können die MINT-Regionen durch Ihre Vernetzung vor Ort jeweils zielgerichtet reagieren.

Die Körber-Stiftung unterstützt die Netzwerkkoordinator:innen vor Ort mit Qualifizierungs- und Austauschformaten wie beispielsweise den MINT:Webinaren und dem jährlichen MINT:Barcamp. Darüber hinaus fördert die Körber-Stiftung den Austausch auf Landes- und Bundesebene.

 

 

Körber-Stiftung

Kehrwieder 12
20457 Hamburg

boneskoerber-stiftung.de
www.mint-regionen.de

Organisation

Logo: Körber-Stiftung

Angebote


Termine