Zum Hauptinhalt springen

Museum der Natur Hamburg | Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB)

Das Museum der Natur Hamburg widmet sich der Erforschung der biologischen Vielfalt und trägt die Ergebnisse über Ausstellungen und Bildungsprogramme in die Gesellschaft.


Das Museum der Natur Hamburg des Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB) zeigt an drei Ausstellungsorten einen Teil seiner 10 Millionen wissenschaftlichen Sammlungsobjekte der Bereiche Zoologie, Mineralogie sowie Geologie und Paläontologie. In unseren Ausstellungen können Besucherinnen und Besucher die Entstehung des Lebens und seine Veränderung auf unserem Planeten erkunden. Sie tauchen ein in die Schönheit und Vielfalt der Tierwelt und der Erdgeschichte und erkennen zugleich die Fragilität der Ökosysteme unter dem Einfluss von uns Menschen. Die Ausstellungen in den Museen und die Vermittlungsangebote greifen die wissenschaftlichen Erkenntnisse und Zukunftsfragen auf, mit denen sich die Forschenden im Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB) beschäftigen. Mit den Bildungs- und Veranstaltungsformaten bezieht das Museum der Natur Hamburg Teilnehmende in all ihrer Diversität aktiv in seine Programme ein. Sie erweitern ihre Artenkenntnis und erfahren mehr über die Nutzung und Zerstörung von Lebensräumen.

Museum der Natur Hamburg

Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB)
Martin-Luther-King-Platz 3
20146 Hamburg

https://leibniz-lib.de/


Angebote

Zur Zeit liegen uns keine Angebote vor.


Termine

Zur Zeit liegen uns keine Termine vor.