Skip to main content

Antifouling-Materialien für die klinische Hygiene

Ringvorlesung Chemie: Bakterien, Viren, Parasiten – Innovative Strategien gegen neue und alte Infektionskrankheiten (Öffentliche Vorlesung im Rahmen des Allgemeinen Vorlesungswesens)


Hygiene ist eine der wichtigsten Maßnahmen im Kampf gegen neue und alte Infektionskrankheiten. Neben physikalischen Methoden wie dem Einsatz von Hitze, Strahlung und Licht werden Desinfektionen in der Klinik mit verschiedensten Bioziden durchgeführt. So kommen z.B. Alkohole, Aldehyde, quartäre Ammoniumverbindungen oder Peroxoverbindungen sowie chlorhaltige Mittel zum Einsatz. Die Verwendung von Bioziden, die die Verbreitung von Mikroorganismen unterdrücken sollen, ist hierbei in mehrerlei Hinsicht problematisch. So hat die Freisetzung großer Mengen an Bioziden eine umweltschädigende Wirkung und kann zu vermehrten Resistenzbildungen beitragen. Weiterhin werden im Zuge der Reinigung und der Desinfektion große Mengen an Trinkwasser verbraucht.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Die ZOOM-Zugangsdaten zur Vorlesungsreihe erhalten Sie, wenn Sie eine E-Mail an ringvorlesung-sose2021chemie.uni-hamburg.de senden.