Skip to main content

Die ElbForscher - Gewässerökologie

Gewässerökologische Untersuchungen an der Elbe.


Die Schüler*innen ermitteln weitgehend selbständig physikalisch-chemische und biologische Informationen zur Beurteilung der Gewässergüte. Im zweiten Hauptteil lernen sie bei einer interaktiven Rallye mit der Actionbound-App die Besonderheiten des Ökosystems Elbästuar kennen und erfahren, welche Auswirkungen Industrie und Handel auf die Wasserqualität und die Natur haben. Dabei müssen sie spannende Fragen und Aufgaben rund um die Tideelbe lösen.

Gewässerökologie-Projekttag auf einen Blick:

Thema: Gewässeruntersuchungen, Lebensraum Tideelbe, Schifffahrt, Industrie und Handel, Wasserverschmutzung und Abwasserbehandlung, Plastikmüll in Gewässern
Jahreszeit: April - Oktober
Dauer: ca. 4 Stunden
Ort: Museumshafen Övelgönne (oder nach Absprache)
Altersgruppe: ab Klasse 10, auch für Berufs­schul­gruppen

Kosten

Preis: 5 € pro Kind (Mindestbetrag 100 €) für KESS 1+2 – Schulen können die Kosten um die Hälfte ermäßigt werden

Anmeldung

Anfragen gern per E-Mail oder Telefon. Nur eine Schulklasse pro Einsatz möglich.

Impressionen

Die ElbForscher - Gewässerökologie
Die ElbForscher - Gewässerökologie
Die ElbForscher - Gewässerökologie
Die ElbForscher - Gewässerökologie
Die ElbForscher - Gewässerökologie
Zielgruppe

Schulklassen

Altersklasse

ab 16 Jahren


Bildungsbereiche

Biologie, Chemie, PhysikNachhaltigkeit, Natur- und KlimaschutzNatur, Umwelt, Energie, Technik

Angebotsformate

AktionstagProjektwocheProjekt

Bezirk

Altona


Fähranleger Neumühlen

Fähranleger Neumühlen
22763 Hamburg

https://hamburg.nabu.de/wir-ueber-uns/umweltbildung/angebote/23187.html