Skip to main content

Fortbildung: Forschen zu Klängen und Geräuschen

Fortbildung „Haus der kleinen Forscher“ für pädagogische Fach- und Lehrkräfte


Wir sind umgeben von akustischen Einflüssen, so natürlich auch die Kinder: Morgens klingelt der Wecker, beim Frühstück läuft das Radio, auf dem Weg zur Kita oder Schule hören die Mädchen und Jungen unterschiedlichste Geräusche im Straßenverkehr oder lauschen dem Vogelzwitschern. Es geht weiter, wenn in der Gruppe gesungen wird und beim Aufstehen die Stühle laut über den Boden gerückt werden. Überall sind Dinge zu hören. Sie klingen alle unterschiedlich, sind mal laut, mal leise, rufen angenehme Gefühle hervor oder signalisieren Gefahr. Das Entdecken und Erforschen von Klängen und Geräuschen ermöglicht den Kindern ein eng an ihre täglichen Erfahrungen geknüpftes Lernen.

Die Fortbildung bietet den Teilnehmenden zahlreiche Ideen, gemeinsam mit den Kindern Klänge und Geräusche der Umgebung oder des eigenen Körpers zu erforschen und dem eigenen Hören nachzugehen. Darüber hinaus erfahren sie, wie die Mädchen und Jungen in Gruppen voneinander lernen und sie als pädagogische Fach- und Lehrkräfte diesen Prozess gut unterstützen.

Kosten

45,- Euro bzw. 85,- Euro für nicht gemeinnützige Einrichtungen

Anmeldung

Anmeldungen bitte über das Anmeldeformular der Kleinen Forscher Hamburg.

Dieses kann im Programmheft gefunden werden, das unter kleine-forscher-hamburg.de als Download zur Verfügung steht.

Oder via Online-Formular unter: https://www.t1p.de/a897

Altersklasse

ab 18 Jahren

Angebotsformat

Fortbildung


Schule an der Burgweide

Karl-Arnold-Ring 13
21109 Hamburg

http://www.kleine-forscher-hamburg.de/

Ansprechperson

Frau Judith Trechsler
040 8998-2713
anmeldungkleine-forscher-hamburg.de