Skip to main content

Girls Day Hacker School powered by QAware

Ein Tag im Leben einer Software-Entwicklerin!


Was macht eine Informatikerin eigentlich den ganzen Tag? Für jende, die einfach mal in Software-Entwicklung reinschnuppern möchten.
Beim QAware Girls Day erhältt man Einblicke in das spannenden IT-Berufsfeld, es wird vom Alltag erzählt, gezeigt wie vielfältig die Arbeit ist und welche Möglichkeiten man später hat.

Natürlich kommt auch das Programmieren nicht zu kurz, man beschäftigt sich mit einem Thema, das derzeit viel diskutiert wird: Künstliche Intelligenz. Mit Scratch und der Machine Learning for Kids Plattform trainiert man einen eigenen Charakter. Dieser Charakter reagiert auf gesagte bzw. geschriebene Sätze: ist man nett, dann gibt es ein Lächeln oder ist man böse, dann fließen Tränen. Wenn dann noch Zeit ist, wird ein individueller Chatbot programmiert, mit dem man sich zu einem Thema seiner Wahl unterhalten kann. Um beim QAware Girls Day mitzumachen, braucht man keinerlei Vorkenntnisse, erste Erfahrungen mit Scratch sind aber von Vorteil.

Der Workshop richtet sich an Mädchen von 11-18 Jahren und findet online über Zoom statt.

Zur Teilnahme braucht man einen Computer/Laptop mit Webcam (wenn man keine hat, geht auch zusätzlich das Smartphone) und ein stabiles WLan sowie einen modernen Browser (Chrome oder FireFox). Alles Wichtige zu Technik und Co erfährt man in einer Infomail 1-2 Tage vor der Session.

Im Rahmen der Girls Day ist dieses Angebot kostenlos.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Website des Anbieters.