Angebot

Astronomie-Werkstatt an der Hamburger Sternwarte

Kurse zur Astrophysik

Das Angebot der AstronomieWerkstatt richtet sich direkt an Schüler/innen. Sie bietet neben den astrophysikalischen Lehrinhalten die Möglichkeit, die Astronomie als Teilgebiet universitärer Forschung im Rahmen des Unterrichtes kennenzulernen. Der dritte Aspekt ist die Geschichte der Astronomie, die in den denkmalgeschützen Observatorien der Hamburger Sternwarte "begreifbar" wird.

EINZELHEITEN

Angeboten werden Kurse zu verschiedenen Themen der Astrophysik für Klassen der Klassenstufen 3 bis 13. Jede Schüler/innengruppe kann Kurse reservieren. Je nach gewähltem Modul finden die Kurse vormittags oder abends statt. Ein Kurs dauert in der Regel einen Vormittag (z. B. das Modul Die Sonne) bzw. zwei bis drei Stunden am Abend. Die Zeiten können mit den Referierenden abgestimmt werden, Verlängerungen sind möglich. Verschiedene Teleskope der Hamburger Sternwarte können besichtigt werden; wenn es das Wetter erlaubt, stehen sie für modulspezifische Beobachtungen zur Verfügung. Die Schüler/innen durchwandern in Arbeitsgruppen verschiedene Lernstationen. Sie haben Gelegenheit, selbstständig zu experimentieren und mit astronomischen Bildern und Datenmaterial zu arbeiten. Zudem erhalten sie Einblicke in die astrophysikalische Forschung.

Angebote Grundschule 

Unser Sonnensystem (3.-6. Klasse)

Angebote Mittelstufe

Teleskope (7.-9. Klasse)
Die Sonne (ab 9. Klasse)
Moderne Astrophysik (ab 9. Klasse)

Angebote Oberstufe

Moderne Astrophysik
Die Sonne
Gravitation
Astronomische Spektroskopie
Spektroskopie
Raumfahrt


Weitere Informationen

Ansprechpartner
Dr. Uwe Wolter
Adresse:
Astronomie-Werkstatt, Hamburger Sternwarte, Gojenbergsweg 112, 21029 Hamburg
Telefon:
040/428388544
Kosten:
Das Angebot ist kostenfrei.