Skip to main content

lüttIng „Technik trifft Schule“

Bei lüttIng „Technik trifft Schule“ liegt der Fokus auf der Auseinandersetzung mit einem praxisorientierten MINT-Projekt.


Was ist lüttIng „Technik trifft Schule“?

Ein ganzes Schuljahr können die Schüler*innen in ihrem Schulteam forschen, tüfteln und entwickeln. Egal, ob es sich um ein technisch-biologisches Verfahren oder ein technisches Gerät handelt: Im Fokus steht die Auseinandersetzung mit einem praxisorientierten MINT-Projekt (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Gemeinsam durchlaufen die Schüler*innen in ihrem lüttIng-Projekt den Prozess von der Idee zum fertigen Produkt, angeleitet durch die Lehrkraft und in Zusammenarbeit mit mindestens einem Unternehmen und ggf. einer Hochschule.

Was ist das Ziel?

Die Schüler*innen erhalten Einblicke in technische Verfahren, Produktionsabläufe oder Laborarbeit. lüttIng „Technik trifft Schule“ fördert die Praxisorientierung im Unterricht der MINT-Fächer und vernetzt nachhaltig die Schulen, Hochschulen und Unternehmen.

Wie kann man mitmachen?

Interessierte Lerngruppen und deren Lehrkräfte können ein Projekt für lüttIng „Technik trifft Schule“ entwickeln, das auf ein Schuljahr ausgelegt ist. Wer Unterstützung bei der Suche nach einem Kooperationspartner benötigt, kann sich rechtzeitig an das BWH wenden. Die Lehrkräfte reichen den Antrag fristgerecht beim BWH ein (inklusive aller notwendigen Anlagen) und präsentieren das Projekt vor der Fachjury.

Bei einer erfolgreichen Bewerbung erhalten Schulen ein Budget von bis zu 5.000,- Euro.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Die Bewerbungsphase startet immer im ersten Quartal eines Kalenderjahres.

Zielgruppe

Schulklassen

Altersklasse

von 11 bis 16 Jahren

Angebotsformat

Wettbewerb


https://www.luetting-hh.de

Ansprechperson

Frau Katharina Quendler
040 6378-4571
quendlerbwh-hamburg.de