Skip to main content

Mathematische Stadtspaziergänge

Mathematische Stadtspaziergänge verfolgen das Ziel, Schüler*innen zu ermöglichen, Mathematik außerhalb des Klassenzimmers anzuwenden.


Mathematische Stadtspaziergänge verfolgen das Ziel, Schüler*innen zu ermöglichen, Mathematik außerhalb des Klassenzimmers anzuwenden. Sie bieten die Möglichkeit durch außerschulisches Lernen Erfahrungen mit dem eigenständigen Mathematisieren zu sammeln. Dabei wird Mathematik zur Beschreibung, Modellbildung und Problemlösung in realistischen Kontexten angewendet und kooperatives und selbstständiges Lernen anhand von sinnvollen Aufgaben angeregt.

Ein Grundgedanke ist dabei, dass Schüler*innen mathematische Aufgaben und Probleme an speziell ausgezeichneten Objekten in der Stadt oder in der näheren Umgebung lösen. Dabei müssen realistische Größen durch Abschätzung oder Messung aktiv selbst ermittelt werden und in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht werden.

Ein Stadtspaziergang dauert zwischen 60 und 90 Minuten. Die entwickelten mathematischen Stadtspaziergänge können unter Verwendung der App Actionbound durchgeführt werden.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Die Stadtspaziergänge können auf der Webseite des Anbieters heruntergeladen werden.

Altersklasse

ab 7 Jahren

Schwerpunkt

Mathematik

Angebotsformat

Erkundungsgänge


Universität Hamburg - Fakultät für Erziehungswissenschaften

Von-Melle-Park 8
20146 Hamburg

https://www.ew.uni-hamburg.de/einrichtungen/ew5/didaktik-der-mathematik/projekte/math-stadtspaziergang.html

Ansprechperson

Frau PD Dr. habil. Katrin Vorhölter
+49 40 42838-2152
modellierung.ewuni-hamburg.de