Angebot

Kinderforscher an der TUHH

Nachwuchscampus

Mit Schul-Unternehmenskooperationen für MINT*-Berufe begeistern

(*MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)

Der Nachwuchscampus ist ein Kooperationsprojekt des Wirtschaftsvereins für den Hamburger Süden, der Kinderforscher an der TUHH, der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Schulen und Unternehmen. Mit diesem Projekt sollen Schüler/innen von Gymnasien und Stadtteilschulen durch aktive Beteiligung vor und bei Unternehmensbesuchen für Berufspraktika und Ausbildungen/Studiengänge im MINT-Bereich interessiert werden.

Interessierte Unternehmen und Klassen können sich bei den Kinderforschern melden. Der Nachwuchscampus wird häufig in Profilklassen von Stadtteilschulen oder dem Fach „Naturwissenschaftlichen Praktikum“ von Gymnasien durchgeführt. Besonders häufig nehmen 8. oder 9. Klassen teil, es können jedoch 7.-12. Klassen teilnehmen.

Projektablauf

1. Experimente motivieren, berufliches Interesse am Kooperationsunternehmen zu entwickeln.

2. Unternehmensrecherche zu Geschichte, Produktionsverfahren oder Dienstleistung, Produkte, Berufsbilder

3. Schüler/innenpräsentationsvorbereitung für Unternehmensbesuch

4. Unternehmensbesuch: Präsentationsauftakt durch die Schüler/innen. Anschließend motiviert das Unternehmen handlungsorientiert für seine Arbeitswelt

5. Vorbereitung eines berufsorientierenden Unternehmensstandes von Schüler/innen für Schüler/innen

6. Vernetzende Abschlussfeier für Schüler/innen, Eltern und Unternehmensmitarbeitende um die Kooperationsfirmen der anderen Schulen kennenzulernen

Der Nachwuchscampus befindet sich im Gebäude Q, Raum 0.20.

 

 


Weitere Informationen

Ansprechpartner in
Gesine Liese
Adresse:
Am Irrgarten 7, 21073 Hamburg, Deutschland
Telefon:
040/42878-4082
Kosten:
auf Anfrage