Skip to main content

Online-Vorträge von TUHH-Professoren

„Schiffbau“, „Künstliche Intelligenz“, „Berechnung kürzester Verbindungswege“ und „Schwingungen in Natur und Technik“ sind Themen von Live-Vorträgen aus dem DLR_School_Lab TU Hamburg.


1. Schiffbau: Berufsbild, Perspektiven und Studium

Prof. DSc. (Tech.) Sören Ehlers (Institut für Konstruktion und Festigkeit von Schiffen, TUHH)

Unser Leben und Wirtschaften hängt immer mehr von den Ressourcen der Meere ab. Die Meere liefern Nahrung, Rohstoffe, Energie, Erholung und Transportwege. Für den pfleglichen Umgang mit dem Meer braucht man moderne, umweltschonende Meerestechnik und den Einsatz von Schiffen mit aufgabenbezogenem Spezialdesign sowie neuen Antrieben, die durch Nutzung regenerativer Energien Schadstoffemissionen vermeiden.

  • Altersstufe: Oberstufe
  • Dauer: 25 Minuten + Diskussionszeit

2. Künstliche Intelligenz für Anfänger

Prof. Dr. Wolfgang Mackens (DLR_School_Lab TU Hamburg)

Überall wird heute von künstlicher Intelligenz gesprochen: Autos und Schiffe, die damit autonom fahren; Flugzeuge, die selbstständig fliegen; personalisierte Medizin, die Heilprogramme an den Genen der Patient*innenen ausrichtet; Maschinen, die wahrnehmen, verstehen, handeln, lernen und sogar beraten können. Wie geht das denn?

  • Altersstufe: Die erklärte einfache KI-Methode kann verstehen, wer in der Schule Koordinatensysteme und Geradengleichungen kennengelernt hat.
  • Dauer: 25  Minuten + Diskussionszeit

3. Kurz, kürzer--- Mathematik!

Prof. Dr. Wolfgang Mackens (DLR_School_Lab TU Hamburg)

Wenn wir heute mit Bus oder Bahn irgendwohin fahren wollen, fragen wir einfach ein Fahrplanauskunftsprogramm im Internet und wundern uns kein bisschen, dass wir in Sekundenbruchteilen den besten Weg angezeigt bekommen. In diesem Online-Vortrag wird eine Grundmethode zur Bestimmung kürzester Wege erklärt, die auch bei vielen anderen Logistikproblemen eingesetzt wird.

  • Altersstufe: ab 7. Klasse
  • Dauer: 25 Minuten + Diskussionszeit
  • Aufgaben für die Nachbearbeitung sind verfügbar.

4. Alles schwingt.

Prof. Dr. Wolfgang Mackens (DLR_School_Lab TU Hamburg)

Schwingungen sind wiederholte Zustandsänderungen. Schwingungen in Uhren erlauben Zeitmessungen und machen so die Analyse anderer Schwingungen möglich. Wellen als gekoppelte Schwingungen verbinden uns als Licht und Schall untereinander und mit der Welt. Das Licht der Sonne ist Ursache des Lebens. Elektromagnetische  Wellen machen unsere moderne Gesellschaft möglich.

Schwingungen können aber auch gefährlich sein: Erdbeben zerstören Gebäude, Resonanzen greifen Brücken und Maschinen an und lassen Schiffe kentern. Man muss die Ursachen kennen, um sich schützen zu können.

Der Vortrag gibt einen kurzen Einblick zur Bedeutung von periodischen Ereignissen und Schwingungen in Natur und Technik. 

  • Altersstufe: Sinus und Cosinus (vom Bogenmaß) sollten bekannt und etwas eingeübt sein.
  • Dauer: 45 Minuten + Diskussion

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Buchung durch Kontaktaufnahme mit Herrn Christian Mohr (christian.mohrtuhh.de).

Zielgruppe

Schulklassen

Altersklasse

von 12 bis 19 Jahren

Angebotsformate

VortragOnline-Angebotbuchbares AngebotDiskussion


www.dlr-schoollab-hamburg.de

Ansprechperson

Herr Christian Mohr
christian.mohrtuhh.de