Zum Hauptinhalt springen

Sommercamp: Erneuerbare Energien

3 Tage HAW Hamburg & Energiecampus Hamburg-Bergedorf. 2 Tage in Unternehmen wie die Hamburger Energiewerke GmbH, Hochbahn und HighSolutions, Stromnetz Hamburg, Clean Logistics und die Initiative Bürgerdialog Stromnetz. Der Freitagnachmittag steht im Zeichen von Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.


WER IST MIT DABEI UND WAS LERNT MAN?
 

HAW Hamburg
An drei Tagen erfährt man von Professoren der HAW Hamburg aus Laboren etwas zu unterschiedlichen Themen wie Flugwindenergie und den Zusammenhang zwischen Klima und Energie und Wasserstoff und Verfahrenstechnik und bekommt einen Einblick in den Energiecampus Hamburg-Bergedorf.

HOCHBAHN und HighSolutions
Die HOCHBAHN bewegt Hamburg. Und hat sich dafür ehrgeizige Ziele gesetzt: Bis 2030 soll die komplette Busflotte auf emissionsfreie Antriebe umgestellt werden. So werden bereits seit Anfang 2020 ausschließlich Batterie- und Wasserstoffbusse neu angeschafft. Doch mit dem reinen Neukauf von emissionsfrei angetriebenen Bussen ist es nicht getan. Was es für die Elektromobilitätswende noch benötigt und welche Herausforderungen es dabei gibt, kann man in unserem Beitrag „Elektromobilität bei der HOCHBAHN“ zu erfahren.

Übrigens: Neben Mobilität und vielen Haltestellen bietet die Hochbahn auch ’ne Menge Ausbildungsstellen.

Gemeinsam mit über 6 300 Kolleginnen und Kollegen bringen die Azubis der Hochbahn Hamburg voran. Und den Klimaschutz in unserer Stadt. Emissionsfreie Busse, innovative Antriebe, lebenswerte Zukunft! Neugierig? Für mehr Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten einfach bei uns einsteigen unter hochbahn.de/ausbildung.

Stromnetz Hamburg GmbH
Eine starke Stadt benötigt ein starkes Stromnetz. Als Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg sorgt die Stromnetz Hamburg GmbH als Betreiberin und Eigentümerin des Hamburger Stromverteilungs-Netzes seit mittlerweile über 125 Jahren für eine zuverlässige Stromversorgung von Industrie- und Gewerbekunden sowie von rund 1,8 Millionen Bürger*innen im Hamburger Stadtgebiet. Hamburg ist eine wachsende Stadt – und die 1.300 Mitarbeiter*innen sorgen mit Weitblick und Innovationskraft dafür, dass das Verteilungsnetz leistungsfähig bleibt und auf die Bedürfnisse der Kunden stets bestens vorbereitet ist. Denn der Bedarf an Strom wächst. Stromnetz Hamburg bildet jedes Jahr 35 technische Fachkräfte von morgen aus. Die zukunftsorientierte Ausbildung ist praxisnah, abwechslungsreich und bietet von Anfang an die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss.
 

Clean Logistics SE
rüstet Nutzfahrzeuge, LKW, Bussen und Anlagen auf Elektro- und/oder Brennstoffzellenantrieb um.

Bürgerdialog Stromnetz
Bei einem Rollenspiel der Initiative Bürgerdialog Stromnetz erarbeiten Teilnehmende zudem Zusammenhänge zwischen der Energiewende und dem Stromnetzausbau in Deutschland. Denn Energiewende bedeutet auch, dass der vor allem in Ost- und Norddeutschland sowie auf hoher See erzeugte Windstrom über das Stromübertragungsnetz dorthin transportiert werden muss, wo er verbraucht wird. Unser bestehendes Stromnetz stößt aber bereits jetzt an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit.

Kosten

40,- € pro Person

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Website des Anbieters.