Skip to main content

Unsichtbares sichtbar machen – Teilchenjagd am DESY von 1959 bis heute

Eine Reise durch 60 Jahre DESY-Experimente rund um das Verstehen der Welt.


Am Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY wird seit 1959 daran geforscht, die kleinsten Bausteine der Welt zu finden. "Verstehen was die Welt im Innersten zusammenhält" war viele Jahre der Leitspruch des DESY.
Es wird eine Reise durch 60 Jahre DESY gemacht und angesehen, wie sich Experimente und auch die Techniken der Physikerinnen mit den Jahren verändert haben. Von den Anfängen bis heute verbindet die Experiment aber eines: das, was gemessen wird, ist mit dem nackten Auge des Menschen nicht sichtbar. Beschleuniger und Experimente helfen, die Wahrnehmung zu erweitern, und Dinge zu sehen, die eigentlich unsichtbar sind.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Es ist keine Anmeldung vorab erforderlich.

Zoom-Videomeeting: t1p.de/desy-sc
oder: desy.zoom.us/j/99912273349, Kennwort: 661228