Skip to main content

Wir bauen unser eigenes LC-Display

Die Funktionsweise eines LC-Display wird veranschaulicht. Die Schüler*innen können schrittweise ein Display gestalten und bauen.


Die Schüler*innen bauen im Laufe des Projekts ein kleines LC-Display. Auf dem Weg dorthin wird das Funktionsprinzip von LCDs diskutiert. Es werden spannende, neue physikalische Konzepte eingeführt, die weit über das Schulwissen hinausgehen. Durch den kreativen Ansatz bleibt es aber bunt und eingänglich und spricht auch die weniger technisch interessierten Schüler*innen an.

Themen des Tages:

  • Was sind Flüssigkristalle?
  • Licht als Welle und Polarisation
  • Funktionsweise eines LC-Displays

Eckdaten:

  • Dauer: 5 Stunden (4 Stunden Versuchszeit, 1 Stunde Pause)
  • Plätze: 30
  • Verpflegung: Eigenes Essen und Trinken oder etwa 8,- Euro für die Kantine mitbringen.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Zielgruppe

Schulklassen

Altersklasse

von 12 bis 21 Jahren

Angebotsformate

außerschulischer LernortExperimentieren im Labor

Bezirk

Altona


Light & Schools / Universität Hamburg

Luruper Chaussee 149
22761 Hamburg

https://www.min.uni-hamburg.de/min-schulportal/light-and-schools/informationen/angebote-mittelstufe.html

Ansprechperson

Herr Bastian Besner
040 8998-5284
lschoolsphysnet.uni-hamburg.de