Wettbewerb

Alter: ab 11 Jahre bis 20 Jahre

Daniel Düsentrieb Preis

Daniel Düsentrieb Preis

Der Wettbewerb will über die Fächergrenzen hinweg Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer aller Hamburger Schulen ab Sekundarstufe I anspornen, neben der Routine des Schulalltags Themen aufzugreifen, die ihre Schule als besonders naturwissenschaftlich-technisch orientiert auszeichnen.

EINZELHEITEN

Zum Jahr der Physik und der Mathematik (2000) haben das Amt für Schule Hamburg, der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und die Hamburger Hochschulen einen Schulwettbewerb der besonderen Art aus der Taufe gehoben, der seit 2001 durch die Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), den Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI e.V.) - Landesverband Hamburg, die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) und seit 2013 in der Nachfolge der Innovationsstiftung Hamburg durch die Hamburgische Investitions- und Förderbank jeweils nach den Sommerferien ausgeschrieben wird.
Mit dem Wettbewerb zum "Daniel-Düsentrieb-Preis" sprechen die Veranstalter die Schulgemeinschaft insgesamt an, sich im Rahmen eines vorgegebenen Problemkreises mit Fragestellungen naturwissenschaftlich-technischer Herkunft auseinander zu setzen. Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Altersstufen werden ermuntert, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern naturwissenschaftlich-technische Themen zu erörtern, die aus dem eigenen Erfahrungsumfeld stammen.

Anmeldemodalitäten

Ansprechpartnerin
Monika Seiffert
Adresse:
Hamburger Straße 31, 22060 Hamburg
Telefon:
040/428633373
Kosten:
Das Angebot ist kostenfrei.