Klimawoche e. V.

Die Hamburger Klimawoche initiiert seit 2009 mit einem vielseitigen Angebot den gesellschaftlichen Dialog zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen zwischen Akteur*innen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Mit bis zu 170 Akteur*innen pro Jahr und insgesamt weit über einer Million Besucher*innen ist die Hamburger Klimawoche nach Angaben des beteiligten Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) das größte Klima-Kommunikationsevent in Europa. Die Hamburger Klimawoche kooperierte mit dem Weltklimagipfel 2017 in Bonn und wurde für ihr Engagement unter anderem als UNESCO-Dekade-Projekt für nachhaltige Bildung ausgezeichnet. Nach ihrem zehnjährigen Bestehen wurde für dieses nun so etablierte Event 2019 ein eigener Verein gegründet, der Klimawoche e.V. Neben der Organisation der alljährlichen Hamburger Klimawoche, ist der Verein auch außerhalb dieses Veranstaltungszeitraumes aktiv. So werden als Erweiterung des Bildungsprogramms „Klimaklassenzimmer“ für die jungen Aktivist*innen von Fridays for Future angeboten und mit den „Zukunftsdialogen“ auch außerhalb der Septemberwoche die breite Öffentlichkeit angesprochen. Die aktuellen Ankündigungen finden sich jeweils auf: www.klimawoche.de.

Weitere Informationen