Logiscool Alstertal

CREATE.CODE.ENJOY.

Die logiscool ist eine spaß-basierende Programmierschule für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren, die sowohl Feriencamps als auch halbjährig angelegte Kurse anbietet. Die erste logiscool wurde 2014 in Budapest gegründet und hat sich seitdem zu einem wachsenden Netzwerk mit über 60 Schulen in elf verschiedenen Ländern entwickelt. Seit 2018 gibt es logiscool auch in Deutschland mit ihrem ersten Standort: Logiscool Alstertal.

In ein paar Jahren werden Programmierkenntnisse so wichtig wie Fremdsprachen. Durch spezielle, modulare Lehrpläne sowie dem Erstellen eigener Animationen und Spiele wird das Verständnis junger Menschen für das Digitale gefördert und Kompetenzen vermittelt, von denen sie später im Berufsleben profitieren. Ziel ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Digitales nicht nur konsumieren, sondern auch verstehen.

Das Herzstück der logiscool ist die Programmierplattform scoolcode, in welcher die Kinder in verschiedenen Modi, wie z. B. einem Mix aus bunten Blöcken in deutscher Sprache und Quellcodes, das Programmieren erlernen. Durch Anpassungen an die jeweilige Altersstufe der Kinder und Jugendlichen sind Erfolgserlebnisse an der Tagesordnung. Von zu Hause aus können Begeisterte an ihren Projekten weiterarbeiten, den eigenen Lernfortschritt beobachten und Erfolge mit ihren Eltern teilen.

Besonders ist, dass die Logiscool Alstertal ein breites Angebot von Kursen, wie beispielsweise dem digitalen Einführungskurs oder dem Robotics-Kurs, aber auch zahlreichen Feriencamps mit unterschiedlichen Themen anbietet. Dadurch können Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgegriffen, der Spaß in den Vordergrund gestellt und gleichzeitig ein sicherer Umgang mit Medien ermöglicht werden.

Weitere Informationen