Skip to main content

Programmieren mit Python und Schildkröte

Code für das eigene Zeichenprogramm schreiben


Das Physik-Schullabor der Universität Hamburg bietet Jugendlichen die Möglichkeit die Programmiersprache Python kennenzulernen. Dabei lernt man eine Schildkröte so zu programmieren, dass sie Quadrate, Sterne und vieles mehr zeichnet.

Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche der 5. bis 6. Klassenstufe, die Erfahrungen im Programmieren sammeln und dabei in die Arbeit von Forschenden eintauchen möchten.

Eckdaten:

  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Plätze: 6

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Anmeldung über ein Online-Formular von Light & Schools

Die Kommunikation läuft über die Open Source Software „BigBlueButton“, die auf den Servern der Universität Hamburg läuft. Der Meeting-Raum kann unter folgendem Link erreicht werden: https://bbb1.physnet.uni-hamburg.de/b/jon-drf-w96

Für die Teilnahme wird ein Zugangscode benötigt, der vorher per E-Mail versandt wird. Um das Einloggen zu erleichtern wird zudem eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bereitgestellt.

Damit das Kind an unserem Angebot teilnehmen kann, werden die Erziehungsberechtigten darum gebeten die Einverständniserklärung zu lesen und die Nutzung der Plattformen zu bestätigen.

Zeiten
  • 22.09.202016:00 bis 18:00
Zielgruppe

Einzelpersonen

Altersklasse

von 11 bis 12 Jahren

Angebotsformate

ProgrammierenOnline-AngebotWorkshop


https://www.min.uni-hamburg.de/min-schulportal/light-and-schools/onlineangebot/online-python.html

Ansprechperson

Herr Bastian Besner
040 8998-5284
lschoolsphysnet.uni-hamburg.de