Skip to main content

Fortbildung: Forschen mit Sprudelgas

Fortbildung „Haus der kleinen Forscher“ für pädagogische Fach- und Lehrkräfte


Das Gas Kohlenstoffdioxid blubbert in Sprudelwasser und Limonade. Es entsteht beim Auflösen von Brausetabletten in Wasser oder beim Lutschen von Brausebonbons auf der Zunge. Auch beim Backen ist es wichtig, denn es sorgt dafür, dass der Teig von Kuchen, Brot und Brötchen schön aufgelockert wird. Neben dem Sprudelgas finden sich in unserem Alltag noch viele weitere chemische Stoffe, deren Eigenschaften mit Kindern erkundet werden können. Was ist Chemie? Welche Rolle spielt sie in unserem Leben und wo begegnen wir ihr tagtäglich?

Die Fortbildung „Forschen mit Sprudelgas“ bietet zahlreiche Anregungen, wie gemeinsam mit den Kindern die Eigenschaften des Sprudelgases Kohlenstoffdioxid entdeckt und erforscht und dabei Grunderfahrungen im Bereich Chemie gesammelt werden können. 

Darüber hinaus ist die bildungsbereichübergeifende Förderung naturwissenschaftlicher und sprachlicher Bildung ein wichtiges Thema der Fortbildung. Die Teilnehmenden reflektieren über Grundprinzipien einer Haltung, die sie in ihrer Rolle als Lernbegleitung einnehmen sollten, um die Kinder im Alltag sowohl im Hinblick auf sprachliche Bildung zu fördern als auch optimal beim Entdecken und Forschen zu unterstützen.

Kosten

45,- Euro bzw. 85,- Euro für nicht gemeinnützige Einrichtungen

Anmeldung

Anmeldungen bitte über das Anmeldeformular der Kleinen Forscher Hamburg.

Dieses kann im Programmheft gefunden werden, das unter kleine-forscher-hamburg.de als Download zur Verfügung steht.

Oder via Online-Formular unter: https://www.t1p.de/uqyg

Zeiten
  • 29.09.202009:00 bis 16:30
Altersklasse

ab 18 Jahren

Angebotsformat

Fortbildung

Bezirk

Wandsbek


Der PARITÄTISCHE Hamburg

Wandsbeker Chaussee 8
22089 Hamburg

www.kleine-forscher-hamburg.de

Ansprechperson

Frau Judith Trechsler
040 8998-2713
anmeldungkleine-forscher-hamburg.de