Skip to main content

Hologramme - Science Fiction oder Realität?

Gibt es sie wirklich, oder sind sie nur Science-Fiction?


Hologramme sind schwebende 3D Bilder oder Videos, die vor allem in Science-Fiction-Filmen häufig auftauchen. Ob es eine Uhr ist, die sich innerhalb weniger Sekunden in einen schwebenden Hologrammbildschirm verwandelt, oder die Schaltzentrale eines Raumschiffes, in der Modelle in der Mitte zu schweben scheinen – in vielen Zukunftsvisionen sind Hologramme nicht mehr wegzudenken.

Doch was ist möglich? Wie weit ist die Technik und was für Tricks wendet man heutzutage an, um die Illusion eines Hologrammes zu erschaffen? Gibt es Hologramme in der Gegenwart, in unserem Alltag vielleicht schon?

Wer Lust hat in die faszinierende Welt der Hologramme einzutauchen und sogar selbst eine Hologrammillusion erzeugen möchte, sollte sich für diesen Workshop anmelden.

Für den Workshop ist kein Vorwissen nötig, man braucht einen Filzstift, Papier, eine durchsichtige Folie (z.B. OHP Folie), eine Schere, Klebeband (z.B. Tesafilm), ein Lineal oder Geodreieck und ein Smartphone mit Internetverbindung.

Der Workshop findet über die Videokonferenzplattform Zoom statt. Daher braucht die Uni Hamburg eine Einverständniserklärung deiner Eltern, damit Kinder und Jugendliche teilnehmen können.

Eckdaten:

  • Dauer: 90 Minuten
  • Plätze: 6
  • Zielgruppe: 5. bis 8. Klasse

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Webseite des Anbieters.