Zum Hauptinhalt springen


LEIFI-Talk: „Experimente aus der Tasche ziehen – Wie Chemie im Federmäppchen steckt“

Wieviel Chemie steckt in der Federtasche?


Chemie und Chemieunterricht werden häufig als abstrakt und lebensfern wahrgenommen, doch es gibt auch vielfältige Stoffe aus dem Alltag von Schüler:innen, anhand derer ein Bezug zwischen ihrer Lebenswelt und dem Fach Chemie hergestellt werden kann.

Die Federtasche ist ein gebräuchliches, für Schüler:innen allgegenwärtiges Utensil, mit deren Inhalten viele alltagsorientierte Experimente durchgeführt werden können. So enthält die im LEIFI-Talk zum Thema „Chemie in der Federtasche“ vorgestellte Versuchsreihe Experimente mit Tinte, Filzstiften, Spitzern, Bleistiftminen und Textmarker. Dabei werden Themengebiete vom Anfangsunterricht bis zur Oberstufe angeschnitten.
Neben der theoretischen Aufbereitung und Vorstellung der Versuchsreihe werden die Experimente während des Vortrags vorgeführt und können bei adäquater Ausstattung auch parallel selbst durchgeführt werden.
Darüber hinaus erhalten Teilnehmende einen Einblick in die vom Lehrerfortbildungszentrum Jena und vom Schülerlabor Chemie Jena aufbereiteten Unterrichtsmaterialien und Experimentieranleitungen sowie die Möglichkeit, das weiterführende digitale Fortbildungsangebot zum Thema „Chemie in der Federtasche“ für sich zu entdecken.

Mit: Nicolai ter Horst; wiss. Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Zur Anmeldung auf der Website des Anbieters.