Termin

Start: 17.01.2018
Ende: 17.01.2018
17:00 - 19:15 Uhr
Alter: ab 12 Jahre bis 99 Jahre

DESY

Science Café DESY

Naturwissenschaften im allgemeinen - und besonders die Physik – haben unter den Schülerinnen und Schülern, aber auch unter vielen Erwachsenen einen schlechten Ruf. Aus diesem Grund möchte das Forschungszentrum DESY mit Kindern (etwa ab Klasse 6), Jugendlichen und allen neugierig gebliebenen Erwachsenen ins Gespräch kommen.

Jeden 4. Mittwoch (außer in den Hamburger Schulferien) wird es um 17:00 Uhr im DESY-Bistro einen spannenden Vortrag (ca. 20-40 Min.) aus der DESY-Wissenschaft oder DESY-Technik geben.

Die Vorträge sind allgemeinverständlich und kommen weitgehend ohne Formeln aus. Sie sollen den Besuchern und Besucherinnen zeigen, dass Naturwissenschaften und Technik wirklich Spaß machen können. Während der Vorträge und danach ist Gelegenheit, mit den Vortragenden zu diskutieren.

Nach einer kurzen Pause von ca. 18:00 Uhr bis 18:15 Uhr wird die Diskussionsrunde fortgesetzt, und es dürfen dann auch gerne Fragen aus allen Bereichen der Naturwissenschaften (Physik, Astronomie, Biologie, Chemie ...), der Mathematik und der Technik gestellt werden.

Vortragsthema: Wenn Maschinen übernehmen – Die Suche nach künstlichen Lebensformen

Laufen die Entwicklungen auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz auf eine (baldige) Dominanz der Maschinen über die Menschen hinaus? Sind künstliche Lebensformen ein unausweichlicher Endpunkt von Zivilisationen wie der unseren? Kann astronomische Forschung Antworten geben über mögliche Zukunftsszenarien? Diese Fragen, die aus dem Bereich der Science Fiction bekannt sind, beschäftigen zunehmend die Wissenschaft. In diesem Vortrag werden Denkanstöße zu diesen Fragen geliefert und einige ernste und viele heitere Hintergrundinformationen gegeben.

Einzelheiten

Referent/in:
Prof. Marcus Brüggen
Ansprechpartner
Dr. Waldemar Tausendfreud
Adresse:
Forschungszentrum DESY, Notkestr. 85, 22607 Hamburg
Kosten:
Das Angebot ist kostenfrei.