Skip to main content
26. November MINT-Tag

Forscherkurs „Schwimmen und Sinken“

Lernstationen ermöglichen Erkenntnisse: Welche Stoffe schwimmen, welche sinken im Wasser? Wie kann man sinkende Materialien zum Schwimmen bringen?


In der Veranstaltung „Was schwimmt, was sinkt im Wasser?“ erarbeiten sich die Schüler*innen auf experimentelle, handlungsorientierte Weise grundlegende Erkenntnisse zum Phänomen Schwimmen und Sinken. Ausgehend von ihren Erfahrungen und bekannten Erscheinungen lernen sie an mehreren Stationen Fragen zu stellen, Hypothesen zu bilden und diese experimentell zu überprüfen. Dabei sind neben qualitativen Untersuchungen auch quantitative Versuche möglich, die zu ersten Messergebnissen führen. Es werden Boote konstruiert und gebaut und auf ihre Schwimm- und Tragfähigkeit hin überprüft.

Die gewählten Experimente und Materialen entsprechen der Lebenswelt der Kinder und wecken somit Neugier und Interesse. Die im Bildungsplan der Grundschule für den Sachunterricht verbindlichen Kompetenzen und Inhalte, sowie die didaktischen Grundsätze werden berücksichtigt.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

geeignet für eine Schulklasse

Anmeldung telefonisch unter 040 428842120, montags bis freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr

Anfahrt:

  • U2 bis Endstation Mümmelmannsberg, Fußweg 5 min.
  • Buslinie 12 bis Station Feiningerstraße, Fußweg 2 min.
  • Treffpunkt am Haupteingang des MINTariums
Zeiten
  • 26.11.202008:00 bis 08:00
Zielgruppe

Schulklassen

Altersklasse

von 8 bis 11 Jahren

Schwerpunkt

Naturwissenschaft

Angebotsformate

außerschulischer LernortExperimentierkursGrundschulprogrammpädagogisches Bildungsangebotregelmäßiges Angebot


MINTarium

Mümmelmannsberg 75
22115 Hamburg

https://li.hamburg.de/mintarium/

Ansprechperson

Frau Antje Radke
antje.radkeli-hamburg.de