Skip to main content
26. November MINT-Tag

Zeichnen mit Python mit der MINT4Girls-Akademie 2019-2020

In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden malerisch Prinzipien des Programmierens und die Grundlagen der Programmiersprache Python kennen.


Python ist eine der bekanntesten Programmiersprachen der Welt, was sie vermutlich ihrer Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit verdankt. Programmieren wird in vielen Bereichen genutzt, um Prozesse zu vereinfachen. Dies ist auch in der Physik oftmals der Fall, weshalb die Physik eng mit dem Programmieren verbunden ist.

Um den Teilnehmenden den Einstieg in Python zu vereinfachen, wird in diesem Workshop die Möglichkeit mit Python zu zeichnen. Dadurch lernen die Teilnehmenden die grundlegenden Prinzipien.

Die MINT4Girls-Akademie wird gefördert von NORDMETALL Verband der Metall- und Elektroindustrie e. V., der Agentur für Arbeit Hamburg und der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg. Die Projektkoordination liegt beim Bildungswerk der Wirtschaft Hamburg e. V. und der Technischen Akademie Nord; Kooperationspartner ist SCHULEWIRTSCHAFT Hamburg.

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

Zeiten
  • 26.11.202008:00 bis 11:30
Zielgruppe

Gruppen

Altersklasse

von 13 bis 18 Jahren

Schwerpunkt

Informatik

Angebotsformat

außerschulischer Lernort


Online

https://www.min.uni-hamburg.de/min-schulportal/light-and-schools.html

Ansprechperson

Herr Bastian Besner
040 42838-1973
bbesnerphysnet.uni-hamburg.de